Tel. +49 211 54259 0 Online buchen

#flattenthecurve See you soon ♥

VERNISSAGE Düsseldorfer Photographie im Gespräch

me and all x STUDIO 23

Ihren ganz besonderen Reiz erhält eine Vernissage durch die Anwesenheit der Künstler. Darum freuen wir uns um so mehr, Euch nicht nur in die großartige Welt der Fotografie mitzunehmen, sondern auch in die Welt einiger ausgewählter, erfolgreicher Düsseldorfer Fotografen. 

We proudly present +++ 23.04.2020 +++ 18:00 - 23:00 Uhr +++ in der me and all box +++

Wolfgang Sohn 

Simone Mack

Frank Dursthoff

Andreas Endermann

Rüdiger Schrader

 

Die Vernissage zeigt eine Auswahl vielseitiger und zeitgenössischer Arbeiten der Photographie. Alle Künstler/innen kommen aus Düsseldorf und haben ihren eigenen, ganz persönlichen künstlerischen Ansatz. Initiator ist der Creativ Director der Photokunstmesse PHOTO POPUP FAIR und Photokünstler Wolfgang Sohn, der Euch durch den Abend begleitet. 

Wolfgang Sohn

Kurator, Founder & Creativ Director PPUF, Photokünstler
Seit 2009 spezialisiert sich Wolfgang Sohn mit seiner Eventagentur XAWO auf die Umsetzung von Kunst-Events. Nach der TemporaryArtGallery, die er 2009 gründete, konzipiert und veranstaltet Sohn als Founder & Creative Director seit 2014 einmal jährlich die Photographen & Photo Kunst Messe PHOTO POPUP FAIR und führt mit den renommierten Fotografen Carsten Sander die Galerie SANDER I SOHN in Unterbilk. An der Europäischen Medien und Business Akademie ist er dozierender Lehrbeauftragter für angewandtes Eventmarketing. Als Kommunikator und Medienmensch moderiert Sohn einmal im Monat den Düsseldorfer KulturTalk by Fernsehen-Düsseldorf TV.

Simone Mack

Kunst Photographie

Simone Mack lebt und arbeitet als freie Künstlerin in Düsseldorf, Kunststudium und Meisterschülerin an der Düsseldorfer Kunstakademie und UdK Berlin. Sie arbeitet in verschiedenen Techniken, neben der Fotografie auch mit Malerei und räumlich-plastische Darstellungen. Simone Mack: „...in meiner künstlerischen Arbeit gibt es immer ein Thema, das ich verfolge, das ich erforschen will, dem ich versuche, näher zu kommen. Danach richtet sich das Medium, in dem ich es darstelle. Wobei jedes Darstellungsmedium auch die künstlerische Aussage mitgestaltet. In der Fotoserie „Fragmente“ separiere ich Formen, Strukturen und Oberflächen und lasse mich von den ihnen innewohnenden „eigenen Welten“ verführen. Ich betrete einen fremden Mikrokosmos, der mir rätselhaft ist und der mich fasziniert."

Frank Dursthoff

Studio/Set Photographie  

Frank Dursthoff lebt und arbeitet in Düsseldorf und temporär international (New York, LA, Mallorca, Ibiza, Mauritius, Seychellen etc.). Er ist ein Multimediakünstler mit einem starken Schwerpunkt auf Fotografie (People, Fashion, Beauty, Lifestyle & Photoart). Frank Dursthoffs Arbeiten erzählen Geschichten von Menschen, auf die er seinen eigenen Blick wirft und die er mithilfe eines sehr subjektiven Umgangs mit Licht stets eindringlich in Szene setzt. Es entstehen ausdrucksstarke, individuelle Arrangements, die dennoch eines gemeinsam haben: eine unverwechselbare Handschrift des Künstlers, die sich wie ein roter Faden durch sein Gesamtwerk zieht. Frank Dursthoff liebt den spielerischen Umgang mit Menschen vor der Kamera. Das Gefühl für den richtigen Augenblick, der Blick für das Wesentliche und seine Liebe zum Detail machen die Tiefe, die Schönheit und nicht zuletzt den Sexappeal der Menschen auf seinen Bildern aus.

Andreas Endermann

Reportagen/Presse Photographie

Andreas Endermann entstammt einer Photographenfamilie. Vom Vater lernte er das Handwerk. Der Großonkel ist Vogue-Photograph Horst P. Horst, die Ikone der Modephotographie des 20. Jahrhunderts. Andreas Endermann hatte u.a. Modeköniginnen wie Vivienne Westwood und Königinnen wie Silvia von Schweden vor seiner Kamera. Er liebt die ungestellten Momente, natürliche Portraits, den Blick in die Seele der Dinge. Seine Shootings dauern oft nur ein paar Minuten, passieren aus dem Bauch. Photos entstehen manchmal in Sekunden. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf Portraits, Reportagen, Konzerte, Mode, Werbung. Seine Auftraggeber sind Magazine, Zeitungen und Agenturen wie Stern, Monopol, art, Süddeutsche, Die Zeit, manager magazin, Wirtschaftswoche, View, Rheinische Post, dpa, etc.

Rüdiger Schrader

Photograph

Der gebürtige Düsseldorfer fotografiert seit Schülerzeiten professionell. Als Cheffotograf der dpa schießt er 1985 das Foto vom „Becker-Hecht“ in Wimbledon. 1989 wechselt er als Fotochef zum „stern“. Später gründet er „Gala“ und wechselt Januar 1995 als geschäftsführender Fotochef zum „FOCUS“. Als langjähriges Jury-Mitglied beim „Sportfoto des Jahres“ und beim „Hansel-MiethPreis“ macht er sich 2014 mit ccS- creativ consulting Schrader selbständig als Coach, Business-Trainer und Kommunikationsberater. Er absolviert Dozenturen an Fotoschulen und Universitäten. Er fotografiert und produziert Bücher wie das Buch „Brasil //14 - Wo Wir Weltmeister Wurden“, „Neue Mitte Ingelheim“ oder, zusammen mit Dr. Georgia Ortner, „Augenblicke – Thailand, Vietnam, Kambodscha“. Seine Fotografie verlegt er auf künstlerische Aktivitäten.

Freut Euch außerdem auf die Sounds von TMSN

Seine Motivation ist immer etwas Neues, Anderes und Überraschendes zu schaffen. Etwas, das die Seele erreicht, das verbindet und eine unvorhergesehene Tiefe erreicht. Kreatives Zeug, das das Herz berührt und auch zum Nachdenken und Lachen anregt.

"Whatever there will be next, TMSN is going to be there ..."

Zimmer buchen

News News News

Newsletter abonnieren und gratis frühstücken**.

Anmeldung